G. Ricordi & Co. Bühnen- und Musikverlag GmbH Berlin

Schnellsuche
Go!
Willkommen auf der Homepage der Verlage

RICORDI Berlin
Rob. Forberg Musikverlag
Tre Media Musikverlage

Wir vertreten darüber hinaus die Verlage der

Universal Music Publishing Classical


Impressum/Kontakt

© 2010
G. Ricordi & Co.

Neue Adresse seit 16.8.2013:
Stralauer Allee 1
10245 Berlin

Unsere Verkaufsausgaben erhalten Sie im Musikalien- und Buchhandel oder in unserem Webshop unter ricordi.cz – und bei:

De Haske Deutschland GmbH
Bestell-Hotline:
0800 334 27 53
Email: info@dehaske.ch

Für Informationen zu den zeitgenössischen Komponisten bei Ricordi klicken Sie bitte hier.

Kammeropern

Bearbeitungen bekannter und neu entdeckter Opern für kleines Ensemble

Dass räumliche Knappheit statt einer Not auch eine Tugend sein kann, beweist die Hamburger Kammeroper, die das nur 220 Plätze umfassende Allee Theater bespielt, seit ihrer Gründung 1996 immer aufs Neue. Ihre ebenso originellen wie zeitgemäßen, unterhaltsamen wie intelligenten Deutungen bekannter und wiederentdeckter Opern reißen das Publikum seitdem zu Beifallsstürmen hin.

Durch effektive Reduktion des Orchesters wird lediglich ein kleines Ensemble benötigt, und die Anpassung der Dramaturgie und Unterlegung einer neuen deutschen Textfassung ermöglichen zudem völlig neuartige Aspekte zur Werkinterpretation. Die Entscheidung, neben dem gesungenen Text auch gesprochene Dialoge einzufügen sowie durch dramaturgische Änderungen den Handlungsverlauf zu entwirren, macht die Handlung besonders leicht mitvollziehbar. Damit wird in einzigartiger Weise die Maxime verwirklicht, dem Publikum in Anlehnung an das barocke Theater einen anspruchsvollen und unterhaltsamen Abend zu bieten, der nicht nur dem klassischen Opernbesucher gefällt.

Mit diesem Katalog, der fortlaufend ergänzt wird – pro Jahr entstehen zwei bis drei Neuproduktionen – , macht Ricordi nun diese Bearbeitungen auch anderen kleineren Häusern und Opern-Ensembles zugänglich und eröffnet ihnen die Möglichkeit zur Aufführung teilweise altbekannter, teilweise aber auch ganz neu entdeckter Bühnenwerke, schwerpunktmäßig des 18. und 19. Jahrhunderts.

Bisher entstanden folgende Bearbeitungen:

Donizetti, Gaetano
Don Pasquale (B. Hass/ K. D. Jung)
Viva la Mamma (B. Hass/ F. Noack)
Zar Peter oder der Bürgermeister von Saardam (B. Hass/ M. Kroidl)

Gazzaniga, Giuseppe
Don Giovanni (B. Hass/ M. Kroidl)

Händel, Georg Friedrich
Achill unter den Mädchen (Deidamia) (B. Hass/ M. Kroidl)
Alcina (B. Hass/ M. Petermann)

Halévy, Jacques Fromental
Der Blitz (B. Hass/ M. Kroidl)

Hoffmann, E.T.A.
Undine (B. Hass/ K. D. Jung)

Leoncavallo, Ruggero
La Bohème (B. Hass/ M. Kroidl)
Zazà (B. Hass/ M. Kroidl)

Lortzing, Albert
Casanova (B. Hass/ M. Kroidl)

Mozart, Wolfgang Amadeus
Così fan tutte (B. Hass/ M. Kroidl)
Figaros Hochzeit (B. Hass/ M. Kroidl)

Offenbach, Jacques
Die schöne Helena (B. Hass/ M. Kroidl)

Paisiello, Giovanni
Der Barbier von Sevilla (B. Hass/ K. D. Jung)
mit je einer Arie von W. A. Mozart und Manfred Trojahn

Rossini, Gioacchino
Die Liebesprobe (La pietra del paragone) (B. Hass/ M. Kroidl)
Die verkehrte Braut (L’equivoco stravagante) (B. Hass/ M. Kroidl)
La Cenerentola (B. Hass/ K. D. Jung)

Tschaikowsky, Peter
Eugen Onegin (B. Hass/ M. Kroidl)

Verdi, Giuseppe
König für einen Tag (Un giorno di regno) (B. Hass/ M. Kroidl)

Wagner, Richard
Das Liebesverbot (B. Hass/ K. D. Jung)

Weber, Carl Maria von
Der Freischütz (B. Hass/ M. Kroidl)

Die Reihe wird fortgesetzt. Ansichts- und Aufführungsmateriale sind leihweise erhältlich.

Folgende Studienpartituren sind käuflich zu erwerben:

Mozart, Wolfgang Amadeus
Così fan tutte (B. Hass/ M. Kroidl)
ISMN 979-0-2042-8200-5
Sy. 8200/08

Paisiello, Giovanni
Der Barbier von Sevilla
ISMN 979-0-2042-8202-9
Sy. 8202/08

Rossini, Gioacchino
Die Liebesprobe
ISMN 979-0-2042-8208-1
Sy. 8208/08

Alle Opern sind auch ungekürzt in Originalsprache erhältlich.
Für Anfragen kontaktieren Sie bitte: mlocharDon't SPAM@ thank you for not spamming! ricordi.de

Fordern Sie bitte den Sonderkatalog Kammeropern beim Verlag an!

^

Nach oben